Rechter Tunnel

In diesen Tunnel sind die Nazisoldaten gegangen und haben natürlich viele Fußabdrücke hinterlassen.

Der Tunnel führt etwa eine halbe Stunde bergab und ist recht eng und gewunden. Definitiv nicht so groß, dass sich da die riesige rote Kobra durchzwängen könnte, ohne Spuren zu hinterlassen. Fast ganz unten im Tunnel befinden sich die Überreste einer aufgesprengten Steintür. Der Schutt wurde nach oben geschafft.

Der Tunnel endet in einer großen Kaverne mit einem unterirdischen See.