Tempel

Von dem Tempel ist im Grunde nur noch ein paar Grundmauern erhalten. Überall sind Schuttberge und kaputte Schlangenstatuen zu entdecken und er ist vom Dschungel überwuchert.

Die Nazis haben bereits den oberirdischen Bereich des Tempels durchsucht und dabei nichts gefunden. Daher sind überall Fußabdrücke von den Nazisoldaten zu entdecken. Dazwischen sind aber auch barfußene Abdrücke zu entdecken (Pionier-Probe mit 2 Erfolgen).

Im zentralen Raum des Tempels gibt es links und rechts neben dem fast noch vollständig erhaltenen Hochaltar jeweils einen Tunneleingang. Der steinerne Hochaltar zeigt eine gewaltige Kobra, die gerade eine Gruppe von Menschen bedroht, über der Kobra ist ein Zepter abgebildet, dass an einen Kobrakopf erinnert.

Es führen Soldatenspuren in beide Tunnel. Vor dem rechten Tunnel ist Schutt abgeladen und es führen deutlich mehr Fußabdrücke in diesen Tunnel. Sonst gibt es oberirdisch nichts Besonderes zu entdecken.