Tierwelt

Nicht nur auf den Planeten leben Tiere, sondern auch in den Weiten des Colt-Frontier-Nebels. Viele dieser Tiere sind etwas größer als ihre planetaren Verwandten und auch dementsprechend gefährlicher.

WeltraumtierProfilZähigkeit
Adler26
SpaceBüffel46
SpacePferd26
SpaceWolf54

Adler

Adler sind die Könige der Lüfte. Die größten Exemplare werden so groß, dass darauf vier Menschen mehr oder minder bequem mitfliegen können. Sie sind die Herrscher der Lüfte, jagen SpaceBüffel und können es auch ohne Probleme mit SpaceWölfen aufnehmen. Aber einen Adler zu zähmen ist nicht ganz einfach und ganz und garnicht ungefährlich, so dass es unter den Indianern nur sehr wenige Adlerreiter gibt. Die Adler sind die schnellste, aber auch die gefährlichste Möglichkeit zu reisen.

SpaceBüffel

SpaceBüffel sind eine Büffelart, die im gesamten Colt-Frontier-Nebel anzutreffen ist. Sie besitzen ein dichtes, kurzes Fell,  können bis zu zwei Tonnen schwer werden und verfügen über mächtige, geschwungene Hörner. Sie ziehen auf Nahrungssuche von Planet zu Planet und jede Herde hat ihre traditionellen Weideplätze. Sie sind immer in großen Herden unterwegs und können in ihrer Wildheit auch kleinen Raumfahrzeugen gefährlich werden. Space­Büffel sind eine der Hauptnahrungsquellen der Indianer.

SpacePferde

SpacePferde sind mit normalen Pferden verwandt, können aber in etwa doppelt so groß wie ihren größten planetarischen Verwandten werden. Sie gallopieren in großen Herden durch den Colt-Frontier-Nebel und sind die beliebtesten Reittiere der Indianer und Siedler, da sie leicht zu zähmen und gut zu reiten sind. SpacePferde sind extrem ausdauernde Reittiere, solange sie sich nicht auf dem Boden bewegen müssen. Am wohlsten fühlen sich die SpacePferde in der Leere zwischen den Planeten.

SpaceWölfe

SpaceWölfe werden so groß wie ein durchschnittliches Pferd und besitzen ein graues, dichtes Fell. Sie treiben ihr Unwesen meist in der Nähe von SpaceBüffel- oder SpacePferde-Herden. Sie jagen in der Gruppe und werden immer von einer Leitwölfin angeführt. Sie sind recht intelligent und manche SpaceWölfe entscheiden sich an der Seite von mächtigen Medizinmänner oder Hohepriester der Indianer zu leben, bleiben aber immer unabhängig. Besonders gegenüber den Siedlern sind die SpaceWölfe extrem aggressiv.