WesternWestern

Der Wilde Westen, die Pionierzeit des 19. Jahrhunderts in Nordamerika. Die Siedler dringen immer tiefer in unerforschte Regionen vor und vertiefen dabei die Kontakte mit den Indianerstämmen. Dabei entstehen viele Konflikte, aber auch neue Handelsbeziehungen. Nur langsam lösen die transkontinentale Eisenbahn und Telegrafenleitungen den Botenreiter und die Postkutsche ab. In den Weiten des Westens ist der Arm des Gesetzes schwach, die Sheriffs der kleinen Städte können den Gesetzlosen wenig entgegensetzen.

Die Charaktere sind in diesem Setting Revolverhelden, die in der Grauzone zwischen Gesetz und Verbrechen agieren, aber tendenziell auf der guten und ehrenhaften Seite.

Regeln