Nebelmaschine

Die gigantische Nebelmaschine ist im Inneren des Planeten untergebracht. Es führen nur geheime Wartungsschächte bzw. die Öffnung des Mundes zu dieser Maschine. Allerdings ist es unklug über den Mund zur Maschine vorzudringen, da man unweigerlich im Inneren der Maschine landet.

In den Wartungsschächten muss man kriechen um voranzukommen. Sie enden in einer gigantischen Halle, die fast den ganzen Planeten ausfüllen muss. Im Zentrum der Halle steht eine gigantische schnaufende und dampfende Maschine. Sie muss zerstört oder zumindest außer Betrieb genommen werden. Die Nebelmaschine verfügt über eine, von der Station autarke und redundante, Energiequelle.

Xergul bzw. die Glukorianer-Geister können den Charakteren dabei helfen. Es ist eine TECH-Probe mit 4 Erfolgen nötig um die Maschine abzuschalten. Natürlich kann sie auch einfach in die Luft gejagt werden.

Die KI wird natürlich alles in ihrer Macht stehende unternehmen um die Charaktere daran zu hindern.

  1. Sie schickt die restliche CyberKürbisse in die Halle, falls die Piraten nicht alle 40 bei der Erkundung der Raumstation vernichtet haben.
  2. Die KI verdichtet den Nebel in der Halle: Die Charaktere müssen eine Mutationsprobe mit 4 Erfolgen schaffen, sonst sinkt die Zähigkeit aller Profile um eins.
  3. Sie schaltet alle Computerterminals in der Halle ab.