Einstieg

Die Piraten sind mit ihrem Schiff gerade in der Nähe der Raumzeitverschiebung unterwegs, als rings um sie her plötzlich mehrere Schiffe auftauchen und in gigantischen Feuerbällen explodieren. Glücklicherweise halten die Schilde des Piratenschiffs, weshalb lediglich die Sensoren für einige Sekunden geblendet werden. Nachdem sich das Blickfeld klärt, sehen die Piraten die Wracks einiger Dutzend altertümlicher Raumschiffe rings um sich durchs All treiben.

Mit einer TECH-Probe können die Piraten ihren Sensoren folgendes entnehmen:

Um an das Schiff anzudocken, ist eine PILOT-Probe mit mindestens 3 Erfolgen erforderlich, das Andockmanöver dauert 30 Minuten; für jeden zusätzlichen Erfolg verringert sich die erforderliche Zeit um 5 Minuten.

Auf dem Schiff

Direkt beim Betreten des Schiffs sehen die Piraten einige schemenhafte Gestalten, die sofort das Feuer auf sie eröffnen. Die Angriffe gehen aber einfach durch die Piraten hindurch, hinterlassen seltsamerweise aber Spuren an den hinter den Piraten liegenden Wänden. Auch die Piraten können den Schemen nichts anhaben. Die Schemen werden die Piraten nach dem erfolglosen Angriff auf jeden Fall ignorieren und beginnen, das Schiff zu durchsuchen.

Bei genauerer Untersuchung (die 20 Minuten dauert) stellt sich heraus, dass die Schiffe knapp 300 Jahre alt sind, entsprechend verströmen sie das Flair der 1960er. Die Beleuchtung ist ausgefallen, lediglich die Warnleuchten erhellen das Innere dürftig. Zusammengesackt hinter explodierten Konsolen liegen die Leichen von Spaceamazonen. Alle 5 Minuten ertönt eine Computerstimme, die warnt, dass eine Kernschmelze eingesetzt habe und die Besatzung das Schiff umgehend evakuieren solle:

„WARNUNG! Teilweise Kernschmelze. Reaktion des Reaktors in n Minuten. Verlassen Sie unverzüglich das Schiff.“

Aus diesem Grund ist auch der Maschinenraum versiegelt und lässt sich nicht öffnen.

Logbuch

Die Computer sind stark beschädigt, mit einem tragbaren Computer (oder einem xPhone) ist es aber möglich, das Logbuch abzurufen. Dies erfordert eine TECH-Probe mit 2 Erfolgen und dauert 20 Minuten, für jeden weiteren Erfolg verringert sich die benötigte Zeit um 2 Minuten.

Die Schiffe der Spaceamazonen sind die Überreste eines Verbandes, der das versunkene irdische Atlantis erforscht hat. Zwar mussten sie bei einem Angriff der Atlanter hohe Verluste hinnehmen, aber ihre Mission war trotzdem erfolgreich, denn sie konnten die geheime Karte zum Planeten Atlantis an sich bringen. Danach mussten sie aber vor den überlegenen Atlantern flüchten, wobei sie im Überlichtflug in die Raumzeitverschiebung gerieten. Dabei wurden die Reaktoren der Schiffe samt und sonders überlastet, weshalb die Schiffe automatisch verlangsamten. Der Reaktor des Flaggschiffs war weniger stark betroffen, da er mit einer moderneren Abschirmung ausgestattet worden war. Der letzte Eintrag der Kapitänin lautet, dass das Schiff jeden Moment außer Kontrolle geraten wird und sie sich mit der Karte in die Rettungskapsel zurückzieht.

Die Schemen

Die Kapitänin

Kurz vor den Rettungskapseln finden die Piraten die Kapitänin der Spaceamazonen, die von einem Stahlträger erschlagen wurde. An ihrem Arm ist ein Köfferchen festgekettet.

In dem Koffer befindet sich ein leicht angeschmortes Pergament. Die Schemen werden den Koffer auf jeden Fall aufbrechen, das Pergament an sich nehmen und anschließend von Bord flüchten. Um den Koffer aufzubrechen, ist eine Probe auf SÖLDNER mit 1 Erfolg erforderlich, bei einem Mißerfolg wird der Koffer (samt Inhalt) zerstört.

Atomhölle

Was ist, wenn die Charaktere die Aufforderungen, das Raumschiff zu evakuieren, bis zuletzt ignorieren, also auch die Ansage „Explosion des Reaktors in 5 Minuten“ nicht beachten?

In dem Fall ertönt eine letzte Ansage:

„WARNUNG! Vollständige Kernschmelze. Explosion des Reaktors.“

Nun hat jeder Pirat noch die Chance, sich mit einer Probe auf SÖLDNER mit 5 Erfolgen zurück auf das Piratenschiff zu retten. Jeder, dem diese Probe misslingt, verglüht im explodierenden Spaceamazonenraumschiff.

Diejenigen, die zurück aufs Piratenraumschiff gelangen, haben zumindest für den Moment überlebt, denn die Schilde fangen die unmittelbare Explosion ab, auch wenn der Schildgenerator aufgrund der enormen Belastung schmilzt (und ersetzt werden muss). Zudem wird das Schiff von der Wucht der Explosion in den Weltraum geschleudert, direkt auf eines der anderen Wracks zu, der Ausgang wird gemäß der Kampfregel zu Kollisionen abgehandelt. Bei dieser Kollision könnte das Schiff durchaus zerstört werden, was das Ende der Piraten bedeuten würde. Sollte sie diese aber überstehen oder vermeiden, sind sie dem Tod noch einmal entronnen.

Zeitstrahl

MinuteEreignis
0Piraten entdecken das Spaceamazonenschiff
*/5„WARNUNG! Teilweise Kernschmelze. Reaktion des Reaktors in n Minuten. Verlassen Sie unverzüglich das Schiff.“
55„WARNUNG! Vollständige Kernschmelze. Explosion des Reaktors.“
60Spaceamazonenschiff explodiert
DauerAktion
30Andockmanöver beendet (-5 Minuten pro Erfolg mehr als 3)
20Genauere Untersuchung des Schiffs
20Abruf des Logbuchs (-2 Minuten pro Erfolg mehr als 2)