Auflösung

Die Piraten selbst können wenig mit dem Buch anfangen, da sie dafür zunächst eine Ninja-Ausbildung durchlaufen müssten. Sobald sich herumspricht, dass sie es haben, sind zudem sämtliche Ninjas des Universums hinter ihnen her.

Zuallererst natürlich die Hattori-Hanzo-Akademie, welcher das Buch gestohlen wurde. Sie kann auf zwei Wegen von den Piraten erfahren: Von den Ninjas aus dem Raumkampf zu Beginn des Abenteuers (wenn diese überlebt haben) oder von Großmeister Hu Xing (der als offizielle Lehrkraft kostenlos die akademieeigenen Golfplätze benutzen darf).

Der Hashimara-Clan sucht natürlich ebenfalls nach dem Buch, sobald er erfährt, dass das Buch nie bei Jonas Wagner ankam. Dafür stellt der Clan sogar die Maulwurfsjagd ein. Sie wollen sich zudem an den Piraten rächen, weil die ihren Boten getötet und ausgeraubt haben.

Die Goemon-Ishikawa-Highschool war ebenfalls beim Raumkampf zu Beginn dabei. Wenn ihre Mitglieder ihn überlebt haben, so hat sie seither ein Auge auf die Piraten. Andernfalls kriegen sie es nur indirekt mit, weil die Hattori-Hanzo-Akademie sich für die Crew interessiert. In dem Fall brauchen sie zwei Tage länger als die Akademie, um auf die Piraten aufmerksam zu werden.

Die restlichen Ninja-Clans werden mit der Zeit aufmerksam, weil so viele große Ninja-Clans hinter den Piraten her sind, und greifen diese daher sicherheitshalber auch an, bloß damit die anderen Clans das Gewünschte nicht erhalten. Es kommt jede Woche ein zusätzlicher Ninja-Clan hinzu.

Überfälle

Da ja schnell zwei oder mehr Clans hinter den Piraten her sind, werden die Überfälle recht schnell chaotisch, weil die Ninjas sowohl gegeneinander als auch gegen die Piraten kämpfen. Schließlich kann kein Clan riskieren, dass die Piraten gegen einen der anderen Clans verlieren. So können die Piraten die Ninjas problemlos gegeneinander ausspielen, um ihre Unterzahl zu kompensieren.

Ninjas
SÖLDNER5
TECH3
PILOT2
HÄNDLER4
Zähigkeit1
BewaffnungNinjaschwert: WB 0
Shuriken: WB 0

Verkauf des Buchs

Wenn die Charaktere jemals wieder ihre Ruhe vor angreifenden Ninjas wollen, so müssen sie das Buch loswerden: Verkaufen, verschenken, zerstören oder vergraben und Schatzkarten streuen. Sowohl die Ninja-Clans als auch reiche Sammler bieten bis zu 20.000 UC für das Buch, wenn die Piraten das Buch verstecken, die Schatzkarte stückeln und die Stücke einzeln verkaufen, so können sie bis zu 25.000 UC verdienen.

Zusammenfassung für den Spielleiter

Jonas Wagner ist ein machthungriger Manager in der S.I.E. Robotermanufaktur, dessen wahrer Name unbekannt ist. Er hat den Hashimara-Clan unterwandert, um an den Schlüssel für die ultimative Kampf-Technik zu kommen. Nachdem er den Schlüssel in seinem Besitz hatte, bestach er Ninjas von der Goemon-Ishikawa-Highschool, um an einen bestimmten Tag die Hattori-Hanzo-Akademie anzugreifen. Im Chaos dieses Angriffs drangen dann die ihm getreuen Hashimara in die Archive ein, um die Schriftrolle zu stehlen. Der Diebstahl gelang, das Buch sollte per Pizzaboten vom Planeten geschmuggelt werden.

Allerdings hatten die Ninjas der Hattori-Hanzo-Akademie den Diebstahl noch während des Überfalls bemerkt und daher sofort Verfolger entsandt. Dies wiederum fiel den Angreifern der Goemon-Ishikawa-Highschool auf, die natürlich glaubten, die Hattori-Hanzos würden versuchen, irgendwelche Schätze in Sicherheit zu bringen und ihnen daher folgten. In die Auseinandersetzung zwischen diesen Verfolgern gerieten die Piraten zu Beginn des Abenteuers.