SpaceDrache

Der SpaceDrache erinnert an einen typi­schen Drachen aus alten Fantasy­ge­schich­ten. Er ist reptilienartig, besitzt vier Klauen, zwei mächtige Flügel und extrem harte Schuppen, denen eine normale Laser­pistole nichts anhaben kann. Aber einige Teile an ihm sind nicht organisch, so dass er wie ein Drachencyborg aussieht. Die Klauen schei­n­­en aus Metall zu sein und die typischen Schwachstellen eines Drachen sind mit Metallplatten geschützt, die klein­en Düsen an seinen Flügeln ermög­lichen es ihm auch durch den luftleeren Raum zu fliegen. Der Drache ist intelligent, obwohl das Marric nicht beabsichtigt hatte, kann reden und er verfügt über ein extrem gutes Gehör.

SpaceDrache
HÄNDLER8
Kampfprofil8
SchadensmodifikatorFeuerstrahl: 2
Klauen: 3
Wendigkeit6
Schadenspunkte30

Der Spacedrache besitzt zwei grundsätzlich verschiedene Persönlichkeiten, die ab­wechselnd die Kontrolle über ihn übernehmen. Die Drachenpersönlichkeit ist die domi­nante Seite des Drachen. Welche Persönlichkeit gerade die Oberhand hat, kann mit fol­gender Tabelle bestimmt werden. Wird der Drache bedroht, z.B. dadurch dass die Charak­tere in seinen Hort/Sternensystem eindringen oder Prinzessin Lea entführen, wird immer die Drachen­persön­lichkeit die Oberhand haben. Redet Prinzessin Lea mit dem Drachen nimmt seine Drachenpersönlichkeit überhand.

W10Persönlichkeit
1-7Drachenpersönlichkeit
8-0Liebenswerte Persönlichkeit

Drachenpersönlichkeit

Die Drachenpersönlichkeit ist raffgierig und aggressiv. Sie will möglichst viele Schätze anhäufen (als Schatz gilt alles was glitzert und glänzt). Diese Persönlichkeit verteidigt ihren Hort aufs äußerste und duldet niemand anders in diesem Sonnensystem. In dieser Persönlichkeit lässt sich der Drache  leicht von neuen Schätzen verlocken.

Liebenswerte Persönlichkeit

Unter der harten Schale verbirgt sich auch ein weicher Kern. Diesen weichen Kern hat Prinzessin Lea hervorgeholt. Diese Persönlichkeit ist vernünftig und nicht aggressiv. Neben der Zuneigung zu Prinzessin Lea hat diese Persönlichkeit aber auch eine emotionale Bindung zu seinem Schöpfer John Marric.