Auf Santa 24

Im Santasystem angekommen können die Spieler Santa 24 problemlos anfliegen. Santa lebt natürlich am Nordpol dieses Eisplaneten. Die Anlage finden sie verändert vor - die große Fabrikhalle/Werkstatt ist auf allen Seiten mit Barrikaden aus Weihnachtsbäumen, Schlitten, Lametta und allerlei Kram blockiert. Neben der Halle steht jetzt ein hochmodernes Bürogebäude aus Stahl und Plexiglas (im Stil der 1980er). Die Barrikaden sind von Elfentrupps bemannt.

Die Barrikade kann mit 4 Erfolgen auf Söldner eingerissen werden.

Rebellierender Elfentrupp vor der Fabrik

 kleine Elfengroße Elfen
SÖLDNER34
HÄNDLER44
Zähigkeit23

Die Elfen beißen, treten gegen das Schienbein und hauen mit ihren Protestschildern um sich.

Wenn mit den Elfen geredet wird, grölen sie Parolen wie „Nieder mit dem Roten!“, „Keine Ausbeutung an Weihnachten!“, „Rie Rie! Rah Rah! Nieder mit San-ta!“ usw.

Versuchen die Spieler mit Händler (4 Erfolge) Information aus den Elfen herauszulocken, erfahren sie Folgendes:

Die Elfen lieben ihren alten Arbeitsrhythmus – 364 Tage schuften, Weihnachten frei. Jetzt sind ihre Fließbandjobs „outgesourced“ und Santa will sie ins Callcenter stecken, um Abwicklung und Logistik zu koordinieren, mit Hotlinesupport am Heiligen Abend! Außerdem handelt es sich dabei um unelfische Arbeitsvorgänge ohne Hämmer, Sägen, und falsch gesungen darf auch nicht werden. Santa benimmt sich seit einiger Zeit (mal wieder) merkwürdig.

In der Fabrik

Dringen die Spieler in die Fabrik ein (z.B. um Geschenke zu stehlen, Arrrr!), finden sie die Fließbänder leer vor und auch keine vorbereiteten Geschenke. Elfen stehen an brennenden Glührumfässern und wärmen sich die Hände.

Im Bürogebäude sitzt im Vorzimmer eine streikbrechende Elfendame (ihr ging das Singen eh schon immer auf die Nerven) und feilt sich die Nägel. Auf Anfrage ist „Mr Claus“ oder „der CEO“ in einer Besprechung. Bedrohen die Piraten sie, ruft sie die Security – 3-4 Wagonen mit Laserpistolen stürmen in den Raum:

Wagonenwache
SÖLDNER4
Zähigkeit2
BewaffnungLaserpistole: WB 0

Die Spieler können die Sekretärin belabern (Händler – 5 Würfel, Zähigkeit 4) oder sich an ihr auf alle möglichen Arten vorbeimogeln – z.B. sich als Lieferanten ausgeben usw.

Santa

Santa finden die Spieler im 3. Stock, 2. Trakt. Er befindet sich in einem Büro hinter einer Doppeltür aus Mahagoni. Im Büro befindet sich ein sehr langer, leerer Konferenztisch – immerhin mit einem Adventskranz in der Mitte. Santa befindet sich am anderen Ende und redet wild auf mehrere Bildschirme ein, mit dem Rücken zur Gruppe. Santa ignoriert die Gruppe und redet von „Effizienzgewinnen“, „Kopfzahloptimierung“, „Auslagerung“, „Synergieeffekten“, „Auslastungsproblemen“, „neuen Geschäftsbereichen“ und „diesen verdammten Zulieferern.“

Santa wird die Spieler so lange ignorieren, bis sie seine Aufmerksamkeit erregen – Computer ausschalten per Stecker ziehen (Piratenwürfel für den Stecker), Santa überwältigen (Söldner 6, Zähigkeit 4) o.ä. Er wird aber weiter wirres Zeug reden. Santa hat außergewöhnlich rote Backen und einen glasigen Blick. (Symptome, s.u.)

Folgende Information ist bei Santa zu bekommen:

Wenn sich die Piraten bei Santa als Lieferanten oder Zulieferer ausgeben (Händler – 4 Erfolge):

Santa treibt Geschäfte mit der Kapitalistischen Sonderrechtszone der Sternenrepublik Neuasien. Er wird die Spieler als unfähig, überbezahlt, vertragsbrüchig und unprofessionell beschimpfen.

Wenn die Piraten Santas Computer hacken (Tech – 4 Erfolge):

Santa hat einen Lieferanten in der Sonderrechtszone (in einem Slum namens Foxconn City), der ihm billigen Weihnachtstinnef massenfertigt.

Santa untersuchen (Tech, erfordert medizinische Ausrüstung):

ErfolgeErgebnis
2Santas Verhaltensänderung ist außergewöhnlich
3Santa hat neoliberales Fieber
4Neoliberales Fieber kann nur mit einem Gegenmittel geheilt werden

Nachforschungen zu neoliberalem Fieber:

ErfolgeErgebnis
3Alle Betriebe, die das Serum hergestellt haben, sind pleite
4Sie wurden von einer Firma aus der Sonderrechtszone namens KR Productions in den Ruin getrieben und übernommen
5KR Productions sitzt in einem Slum namens Foxconn City auf Kabukicho-Prime