Ereignisse

Das Abenteuer spielt nach dem Abenteuer „Zeitraub“. Die Charaktere haben das Zeitmaschinenteil gestohlen und bei Jangba abgeliefert. Da sie die Warnung der Marmonen nicht beachtet haben, sind diese verärgert.

Auf Javar 3 gab es eine große Zeitanomalie, durch die unbemerkt aggressive und verrückte Affen auf den Planeten gelangten. Diese haben sich schnell vermehrt und die anderen Affen versklavt. Die Affen griffen die Forschungsstation an und töteten dort alle Forscher und Soldaten, die sie erwischen konnten. Javar 3 wurde evakuiert und ein Ausschuss des Handelsrats befasst sich mit der Thematik.

In der Zwischenzeit hat Jangba das Forschungslabor in Besitz genommen und führt die Experimente unter der Leitung von Edward Bakutha fort. Bakutha war einer der wenigen Forscher, dem die Flucht von diesem Planeten gelang und Jangba nutzt seine Fähigkeiten, um eine Zeitmaschine zu bauen, mit der er noch mächtiger werden kann.

Durch die Experimente hat er in der nahen Zukunft einen neuen Urknall verursacht und das bestehende Universum ausgelöscht. Jangba konnte aber durch die Zeitmaschine 3 Tage in die Vergangenheit flüchten.