Konfliktbeispiele

Einfacher Konflikt

Der Pilot Stardust betrinkt sich mit seinem Freund Xenur in einer gemütlichen Raumbar, da sie gerade einen lukrativen Auftrag an Land gezogen haben. Stardust will seinen Alienkompagnon Xenur in der Bar unter den Tisch trinken. Der Spielleiter entscheidet, dass er dafür sein Söldnerprofil verwenden kann. Stardust besitzt ein Söldnerprofil von 2 und gibt noch 1 Piratenwürfel aus und darf somit mit 4 Würfeln werfen. Er würfelt (6 3 9 7) = 3 Erfolge. Sein Alienkompagnon muss jetzt auch eine Probe machen und mehr als 3 Erfolge erreichen, um nicht unter den Tisch getrunken zu werden. Xenur hat ein Söldnerprofil von 5. Er würfelt (6 6 8 8 9) = 5 Erfolge. Stardust scheitert dabei, Xenur unter den Tisch zu trinken und die Zähigkeit seines Söldnerprofils sinkt um 2 Punkte. Da es ihm nicht so wichtig ist, gibt er keinen Piratenwürfel aus, um den Konflikt zu eskalieren. Aus diesem Grund ist der Konflikt beendet.

Eskalierter Konflikt

Die Piratengruppe wird von einem anonymen Auftraggeber angeheuert, sie sind gerade mitten in den Preisverhandlungen. Diese Verhandlung wird natürlich von Chen, der Händlerin der Piratengruppe, geführt. Ihr Auftraggeber hat der gesamten Gruppe eine Belohnung von 8.000 UC angeboten, was der Piratengruppe natürlich viel zu wenig ist, daher kommt es zu einem Konflikt. Der Auftraggeber hat ein Händlerprofil von 4 und gibt 1 Piratenwürfel aus, er würfelt (3 5 5 7 7 9) = 3 Erfolge. Chen hat ein Händlerprofil von 5 und würfelt (2 2 4 3 10) = 1 Erfolg, die Zähigkeit ihres Händlerprofils sinkt um 2 Punkte. Sie entscheidet sich, einen Piratenwürfel auszugeben, um den Konflikt zu eskalieren, daher wird der Zähigkeitsverlust auf 1 reduziert. Der Händler ist selbstsicher, nimmt diesmal keine Piratenwürfel und wirft (1 2 6 7) = 2 Erfolge. Chen nimmt einen Piratenwürfel hinzu und würfelt (2 7 4 6 6 8 9) = 5 Erfolge. Die Zähigkeit des Auftraggeber sinkt um die 3 Punkte Schaden. Um die Verhandlungen endgültig abzuschließen, gibt Chen 1 Piratenwürfel aus und wirft (3 4 4 6 6 6 10) = 4 Erfolge. Der Auftraggeber wirft (1 5 7 9) = 1 Erfolg. Damit sinkt die Zähigkeit seines Händlerprofils auf 0 Punkte, er hat den Konflikt somit verloren. Chen konnte die Belohnung auf 16.000 UC verdoppeln.

Konflikt mit Helfer

Drake will in ein Computersystem eindringen, Kapitän Stardust will ihm dabei helfen. Der Spielleiter legt fest, dass 5 Erfolge benötigt werden. Drake würfelt ( 3 5 5 9 0)=2 Erfolge. Stardust hilft ihm, gibt noch 1 Piratenwürfel aus und würfelt (1 5 4 8 8) = 2 Erfolge. Ein Erfolg davon wird Drake gutgeschrieben. 3 Erfolge reichen aber nicht aus, um das Raumschiff zu reparieren. Daher sinkt die Zähigkeit von Drakes und Stardusts Techprofil um jeweils einen Punkt. Drake will nicht aufgeben, gibt einen Piratenwürfel aus und eskaliert den Konflikt. Es wird nochmals gewürfelt.  Drake wirft (1 3 5 8 8) = 2 Erfolge, Stardust wirft ( 2 4 8) =1 Erfolg, von dem 1 Erfolg wieder abgezogen wird. Die 2 Erfolge werden auf die vorigen 3 Erfolge aufaddiert. Somit ist der Konflikt erfolgreich gemeistert und Drake schafft es, in das Computersystem einzudringen.

Kampfszene

Xenur und Chen geraten in einen handgreiflichen Konflikt mit zwei Möchtegernschlägern (Mooks mit SÖLDNER 3) und ihrem Anführer (SÖLDNER 4). Da alle die gleiche Ausgangssituation haben, wird als erstes die Initiative gewürfelt und zwar mit dem Profil SÖLDNER. Xenur würfelt (1 3 6 8 9) = 3 Erfolge, Chen würfelt (1 6 0) = 2 Erfolge, der Spielleiter würfelt für alle 3 Mooks gemeinsam die Initiative und schafft 2 Erfolge, für den Anführer sogar nur 1 Erfolg. Somit darf zuerst Xenur handeln, dann Chen, die 3 Mooks und zum Schluss der Mookanführer.  Xenur zieht sein Lasergewehr (+1) und schießt. Er würfelt (1 2 6 8 9 9) = 4 Erfolge, sein Gegner (Mookanführer) würfelt (2 4 8 0) = 2 Erfolge, somit nimmt sein Gegner 2 Schadenspunkte und darf diese Runde nicht mehr handeln. Chen ist an der Reihe und würfelt (2 8 9) = 2 Erfolge, ihr Gegner würfelt (2 3 9) = 1 Erfolg, da er ein Mook ist, ist seine Zähigkeit mit einem Punkt erschöpft und er scheidet aus der Szene aus (er ist bewusstlos oder tot, je nachdem, was Chen erreichen wollte). Nun ist der letzte Mook an der Reihe und würfelt (1 6 7) = 2 Erfolge, Xenur verteidigt sich mit (1 1 2 3 4 5) = 0 Erfolge und nimmt somit 2 Schadenspunkte. Das will er aber nicht auf sich sitzen lassen und gibt einen Piratenwürfel aus, um den Konflikt zu eskalieren, der zugefügte Schaden wird auf 1 reduziert. Der Mook greift wieder an, würfelt (4 5 7) = 1 Erfolg, Xenur würfelt (1 2 3 8 8 9) = 3 Erfolge, damit erleidet der Mook 2 Schadenspunkte und scheidet aus der Szene aus. Die Runde ist nun beendet, da der Mookanführer bereits einen Konflikt verloren hat. Xenur ist wieder an der Reihe und würfelt (1 6 6 7 9 0) = 5 Erfolge, der Mookanführer hält mit (1 3 7 10) = 2 Erfolge schlecht dagegen. Der Mookanführer erhält weitere 3 Schadenspunkte, damit insgesamt 5 und scheidet aus dem Konflikt aus. Chen schnappt sich den letzten Mook, würfelt (1 5 9) = 1 Erfolg, der Mook würfelt (1 3 5) = 0 Erfolge und scheidet auch aus dem Konflikt aus.