Greeenhl

Der Heimatplanet der Raptorianer, Greeenhl, befindet sich außerhalb der bekannten Sektoren, einige Lichtjahre vom Oyster-Cluster entfernt. Die vorhandene Landmasse scheint ausschließlich aus einer dichten Dschungelvegetation zu bestehen. Einzig die dort großen ansässigen Städte stellen ein Gemisch aus Stahl, einer glasähnlichen Substanz und einer Vielzahl von Dschungelpflanzen dar, welche die künstlichen Konstrukte förmlich zu überwuchern scheinen. Das Klima ist subtropisch und der Sauerstoffgehalt ist erdähnlich.

Foodtopia

Die wohl größte Stadt auf Greeenhl ist Foodtopia und verfügt über einen sehr gut ausgebauten Raumhafen. Die Technologie, die weitestgehend zu sehen, ist könnte der alten Rasse der Romaha entstammen. Diese Stadt, wie auch alle anderen Siedlungen, scheint voll und ganz der Aufnahme von Proteinen zu dienen. Von Proteinbanken bis hin zu einer Proteinbörse scheint hier alles darauf ausgelegt. Hier und da sieht man Proteinhändler, die mit anderen Alienrassen in Verhandlungen stehen und ihren Verkaufsargumenten mit einem kurzen Aufblitzen ihrer scharfen Reißzähne Nachdruck verleihen. Die Straßen sind bevölkert von einer Vielzahl Raptorianern, welche 3 mal täglich die riesigen Fresstempel ansteuern.

Besucher sollten sich einen ortsansässigen Führer beschaffen, denn es wäre sehr unvorsichtig sich ohne Begleitung auf den Straßen dieser Städte zu bewegen. Offiziell ist eine illegale Jagd und Beschaffung von Proteinen auf den Straßen von Prime-Food verboten, doch wer weiß schon, was nach Sonnenuntergang passiert. Besucher sollten sich daher nach Sonnenuntergang in den eigens dafür errichteten Einrichtungen aufhalten, die einem gutem 4 Universestars Hotel entsprechen. Diese Hotels werden von einer Wachmannschaft aus Veganoraptoren vor sämtlichen Zugriffen von außerhalb geschützt.

Foodtopia
PlanetGreeenhl
GrößeMillionenstadt
KategorieHauptstadt
Erwähnungen