Wagonen

Die Wagonen sehen aus wie Marsmenschen: Sie sind grün, besitzen rundliche Schädel und einen menschenähnlichen Körperbau, der lang gestreckt und dünn wirkt. Ihre Finger sind fast doppelt so lang wie die von Menschen. Ihre Augen scheinen immer etwas gelblich zu leuchten und sie besitzen keine Körperbehaarung. Wagonen sind zwar nicht unsterblich, werden aber Tausende von Jahren alt. Bekleidet sind sie meistens mit weißen, engen Overalls.

Sie sind ein sehr bürokratisches und distanziertes Volk, beteiligen sich aber am galaktischen Handelsrat. Ihre Regierung ist ein kompliziertes Konstrukt, in das von außen niemand Einblick hat. Vermutlich handelt es sich um eine Technokratie, da den Wagonen Technik und Bürokratie sehr wichtig sind.

Die Technik der Wagonen liegt etwa auf dem gleichen Niveau wie jene der Samnesen und wird nur von jener der Syoner und Glukorianer übertroffen. Damit sind sie den Menschen technisch weit überlegen, diese konnten den Abstand bisher, allen Anstrengungen zum Trotz, auch nicht verringern.

Das Verhältnis zwischen Menschen und Wagonen ist von starkem Misstrauen geprägt, seit eine unabhängige Kommission den Wagonen nachwies, dass diese im 20. Jahrhundert Menschen von der Erde entführt hatten.

Planeten, Raumstationen und Weltraumphänomene in diesem Sektor