Hauptquartier

Das Hauptquartier der Space-Steuerfahnder bildet einen eigenen Vorort von Taron City, der Hauptstadt Stratum Novas. Mit ihrer großen Mauer, dem sie umgebenden Kraftfeld und streng bewachten Sicherheitsschleusen erinnert sie an eine hermetisch abgeriegelte Kaserne. Normalsterbliche dürfen lediglich auf den Tag- und Nachtbriefkasten zugreifen, um dort ihre Steuererklärung, Widersprüche oder Nachweise einzuwerfen. Lediglich in Ausnahmefällen erhält man einen Termin innerhalb der Verwaltung, dies ist normalerweise ein sehr schlechtes Zeichen.

Innerhalb der Mauern befindet sich ein gigantisches Verwaltungsgebäude, das in seiner Größe fast den Verwaltungsgebäuden auf Xawang entspricht. Hier verrichten Tausende, wenn nicht sogar Zehntausende Beamte ihren Dienst. Natürlich genau nach Vorschrift und Vorschriften gibt es reichlich. Neben dem großen Verwaltungsgebäude gibt es noch eine Kaserne mit einem Raumhafen. Von dort treten die Einsatztruppen, intern auch Außendienstler genannt, ihre Dienstreisen an.

Das gesamte Hauptquartier ist auch unterkellert. Hier befinden sich, neben endlosen Archiven, gigantische Rechenzentren, die nur zwei Zwecken dienen: Die Speicherung aller Steuerdaten und deren Verarbeitung und die Echtzeitüberwachung aller Finanztransaktionen. Zur Sicherheit aller werden aber nebenbei alle anderen Transaktionen im Starnet ausgewertet, was die Spacesteuerfahndung aber vehement bestreitet.