Die Föderation

Die Föderation ist die gemeinsame Regierung der Menschen, die vor Jahrhunderten vom Planeten Erde aufbrachen, um das Weltall zu bevölkern. Mittlerweile sind die Menschen ein gleichberechtigter Handelspartner der Aliens.

Die Menschen besitzen immer noch ein starkes Nationalgefühl und sind weit davon entfernt, eine Einheit zu bilden. Die Föderation ist, wie es der Name schon ausdrückt, föderal organisiert. Jedes Volk und jeder Planet hat seine eigene Regierung, über der die demokratisch gewählte föderale Regierung steht. Leider hört es sich schöner an, als es ist. Planeten in den äußeren Regionen der Föderation haben in der Praxis wesentlich weniger Selbstbestimmungsrechte als die zentralen Planeten. Viele Planeten dienen nur als Rohstofflieferanten und die Einwohner sind wenig mehr als Sklaven. Das Zentrum der Föderation ist und bleibt die Erde. Planetare Regierungen, die der Erdregierung folgen, haben einen wesentlich besseren Zugriff auf Informationen und Rohstoffe als widerspenstige Planeten.

Die Föderation war zusammen mit den Trull die treibende Kraft hinter der Bildung der Freihandelszone. Spätestens seit dem großen Sternenkrieg, in dem ein Waffenstillstand mit den Glukorianern erreicht wurde, ist sie bei den anderen Alienrassen angesehen, obwohl die Menschen die Spätzünder in dieser Zone der Galaxis sind.

Die Menschen sind immer noch nicht ganz auf der Höhe der Entwicklung. Die meisten Alienrassen sind weiter entwickelt, aber die Föderation holt stetig auf.