Halfway

Der bekannte Piratentreffpunkt „Halfway“ versteckt sich im Asteroidengürtel, welcher das Weiße Loch im Trullimperium umkreist. Genau genommen ist es keine richtige Raumstation, sondern eine Sammlung unterschiedlichster Gebäude, die sich innerhalb des Antivakuumkraftfeldgenerators von Jacksons Bar angesiedelt haben – schließlich müsste man sonst mangels Atmosphäre ständig in Raumanzügen herumlaufen, was doch eher lästig ist. Heute ist es beinahe ein Dorf, in dem man Piraten, Huren, Söldner und sonstiges Gesindel findet.

Ursprünglich sollte auf Halfway eine Forschungsstation gebaut werden. Dieses Vorhaben wurde aber aufgrund von Sicherheitsbedenken in Bezug auf das Weiße Loch aufgegeben. Der Materiestrom des Weißen Loches und seine intensive Strahlung stören selbst robuste Instrumente, weshalb eine Landung auf Halfway immer auch ein Glücksspiel ist. Glücksritter und Kriminelle nehmen es mit der Sicherheit nicht ganz so genau, weshalb sie die angefangene Raumstation bedenkenlos übernommen haben.

Jacksons Bar

Jacksons Bar ist in jeder Hinsicht das Zentrum Halfways. Örtlich, weil Energie und Antivakuum hier produziert werden, sozial, weil es der einzige Treffpunkt auf diesem öden Asteroiden ist. Musik, Tanz, sexy Personal (dessen Aufgabe teilweise daraus besteht, sich zu entkleiden) und harte alkoholische Getränke heben die Stimmung selbst des miesepetrigsten Piraten schnell. Wer trotzdem noch zu viel Geld hat, kann es problemlos beim Glücksspiel oder mit Freudenmädchen loswerden.

Trödler Abraham

Abraham betreibt auf Halfway einen florierenden Kramladen, wo Piraten ihre Beute verkaufen oder die Beute anderer Piraten ankaufen können. Abraham kauft alles und nimmt selbst heiße Ware an. Aufgrund seiner religiösen Einstellung hält er materiellen Reichtum für vergänglich und dementsprechend unwichtig. Andererseits duldet er es nicht, wenn in seinem Laden geflucht oder gelästert wird, entsprechende Kunden wirft er schnell hinaus.