Atlanter vs Spaceamazonen

Die Feindschaft zwischen den Spaceamazonen und den Atlantern währt schon so lange, dass keine der beiden Parteien sich an eine Zeit des Friedens erinnern kann. Welcher Anlass zu diesem, scheinbar ewigen Krieg, geführt hat, ist in Vergessenheit geraten. Es gibt vereinzelte Gerüchte, dass ursprünglich die Atlanter und die Spaceamazonen friedlich auf demselben Planeten gewohnt haben, bis die Atlanter die Spaceamazonen zu Unrecht verbannt haben.

Jedenfalls sind heute immer noch beide Parteien unversöhnlich. Die Atlanter scheinen aber etwas vernünftiger und sind hauptsächlich damit beschäftigt, ihren verschwundenen Planeten zu suchen, während die Spaceamazonen die Atlanter (und andere Aliens) angreifen, sobald sie auf sie stoßen. Dafür sind die Atlanter aber politischer aktiv und versuchen, die anderen Alienrassen auf ihre Seite zu ziehen, damit diese sich gegen die Spaceamazonen stellen und sie selber in Ruhe nach Atlantis suchen können.

Der Konflikt zwischen den beiden Parteien fand in den letzten hunderten, ja tausenden von Jahren weit von der Freihandelszone entfernt statt, aber seit vermehrt Schiffe der Atlanter im bekannten Weltraum anzutreffen sind, zieht es auch die kriegerischen Spaceamazonen in diese Gegend. So stellen mittlerweile nicht nur die Glukorianer und die Konflikte zwischen den bekannten Alienrassen eine Gefahr für den Handelsrat da. Auch das Eindringen der Atlanter und Spaceamazonen in die bekannten Sektoren sorgt zunehmend für Unruhe. Die Spaceamazonen schrecken nicht davor zurück, auch unbeteiligte Planeten und Schiffe anzugreifen, wenn sie dort Atlanter oder brauchbare Technologie vermuten. Die Atlanter sind zwar etwas friedlicher, sind aber auch gewillt, alles Nötige zu unternehmen, um sich gegen die Spaceamazonen zur Wehr zu setzen und Atlantis wiederzufinden, das sie momentan in der Gegend der Freihandelszone vermuten.