Reisen

Längere Reisen sind bei einem Abenteuer oft ein typisches Element und auf Reisen kann viel passieren, passiert nichts, kann man eine Reise auch einfach überspringen. Ereignisse auf Reisen können entweder direkt zum Plot des Abenteuers gehören oder auch nur eine Auflockerung oder sogar ein kleines Nebenabenteuer sein. Hier folgen ein paar Ideen, was auf Reisen alles geschehen kann.

Lager an einem ungewöhnlichen Ort

Der Platz eignet sich ideal als Lager oder der Gasthof wirkt ruhig und gemütlich. Aber irgendetwas stimmt an dem Ort ganz und gar nicht, dies fällt aber natürlich erst mitten in der Nacht auf. Der Ort könnte ein alter Friedhof sein, auf dem es jetzt spukt oder er bietet einen Zugang zur Unterseite. Vielleicht ist der Platz des Nachts auch der Treffpunkt eines Kultes des Fehlerteufels und die Charaktere geraten inmitten eines Beschwörungsrituals inklusive Opferung einer Jungfrau.

Räuberüberfall

Wenn die Charaktere mal wieder gemütlich am Lagerfeuer sitzen und gewohnheitsmäßig Nachtwachen eingeteilt haben, obwohl das Gebiet sicher ist, ist ein Überfall durch ein paar übermütige Räuber genau das Richtige. Besonders, wenn die Charaktere auch etwas Wertvolles bei sich tragen, das ihnen nicht gehört, kann eine solch einfach Szene zu vielen interessanten Vermutungen und, wenn die Räuber erfolgreich sind, zu netten Subplots führen. Alternativ könnten die Charaktere auch auf eine Räuberhöhle stoßen oder auf eine Handelskarawane treffen, die gerade überfallen wird.

Reisebegleitung

Vielleicht reisen die Charaktere nicht alleine, sie könnten sich einer Reisegruppe angeschlossen haben, die zufällig in die gleiche Gegend unterwegs ist, oder vielleicht auch eigene Pläne verfolgt, die konträr zu denen der Charaktere sind. So könnte sich auch ein Feind der Charaktere unauffällig an ihre Fersen heften, es muss ja nicht gleich ein gefährlicher Gestaltwandler sein. Eine andere Möglichkeit wäre, dass sich die Charaktere durch einen Geleitschutzauftrag etwas dazu verdienen und so auch in die Konflikte des Auftraggebers hineingezogen werden. Aber es kann einfach auch ein lustiger Typ sein der sich den Charakteren auf einen Teil ihres Weges anschließt und dann geheimnisvoll verschwindet um plötzlich wieder aufzutauchen.

Zufällige Entdeckung eines Dungeons

Die Charaktere reisen durch eine unwirtliche Gegend, das Wetter wird immer schlechter und sie können sich gerade noch in eine kleine Höhle zurückziehen, bevor der heftige Schneesturm ausbricht. Angekommen in der Höhle werden sie diese aus reiner Neugier und Langeweile erkunden. Die kleine natürliche Höhle stellt sich dann als Eingang zu einem großen Höhlensystem heraus, ob jetzt nun natürlichen Ursprungs oder von Menschenhand geschaffen ist eigentlich egal. Ein verschlossenes Tor vor dem eigentlichen Höhlensystem kann die Wartezeit der Helden in eine interessante und kniffligen Episode verwandeln.