Kurzübersicht

Hier eine kurze Übersicht über das Weltenbuch, die alle anfänglichen Fragen beantworten soll.

Was ist das Weltenbuch?

Das Weltenbuch ist ein klischeehaftes Fantasy-Rollenspiel. Es spielt auf der aufgeklappten Doppelseite des Weltenbuchs, die durch natürliche Formationen wie das mächtige Lesezeichengebirge, das gewaltige Tropfenmeer oder die tiefe Falzschlucht geprägt ist. Auf dieser wunderbaren und seltsamen Welt sind alle typischen Fantasyrassen wie Elfen, Halblinge und Zwerge mit all ihren wunderbaren Klischees vertreten, etwas exotischere Rassen wie Kobolde, Wichtel und Gnome ergänzen diese. Natürlich fehlen auch die einzelnen Menschenvölker wie Amazonen, Walküren oder Barbaren nicht. Die bösen Götter Radiergummi und Fehlerteufel trachten danach, die freie Menschenwelt und ihre Verbündeten, mit Hilfe ihrer absolut bösen Kreaturen, wie Orks, Trolle und Oger, vom Weltenbuch zu tilgen.

Die Charaktere

Spiele einen strahlenden Helden der die Unschuldigen beschützt, sich für die Gerechtigkeit einsetzt und der bösen Seite der Doppelseite entgegentritt. Kämpfe in düsteren Katakomben gegen eine Übermacht von Orks, entdecke mächtige Artefakte bevor das Böse sie findet und bewahre die Doppelseite vor ihrem Untergang.

Der Hintergrund

Natürlich geht es um Gut gegen Böse. Böse sind alle Rassen hinter dem Lesezeichengebirge und gut sind die Menschen, Elfen, Zwerge etc. Alle paar Jahrhunderte schwingt sich ein Dämon aus der Hölle durch den Seitenabgrund empor, vereint die bösen Rassen und stürzt die Doppelseite in einen schrecklichen Krieg. Die Menschen sind die bestimmende Rasse auf der Doppelseite, die glorreichen Zeiten der Elfen und Zwerge sind längst vergangen, aber Artefakte wie die Zwergenbahn zeugen noch von diesen Zeiten.

Das Regelwerk

Das Regelwerk basiert auf Lite und begünstigt daher einen freien und erzählerischen Spielstil, in dem die Helden auch etwas bewegen können und die Spieler die Abenteuer mitbestimmen können.

Die Magie

Es gibt drei Formen der Magie: Beschwörungen, die von Schamanen ausgeführt werden, Hexereien die von Hexen gehext werden und Zauber die Zauberern gewirkt werden. Jede der drei Magiearten hat eine andere Machtquelle und einen eigenen Fokus. Zusätzlich benötigt jede der drei Magieformen andere Voraussetzungen, bei Hexen ist es z.B. eine Warze auf der Nase und bei Zauberern ein typischer Zauberhut.

Die Rassen

Neben den typischen Rassen wie den Elfen, Halblingen und Zwergen gibt es auch Feen, Kobolde, Wichtel, Gnome, Yetis und viele Menschenrassen, wie Barbaren, Amazonen und Walküren als spielbare Charaktere. Böse Rassen wie Goblins, Oger oder Echsenmenschen existieren natürlich auch auf der Doppelseite sind aber nicht als Charaktere spielbar.