Bewegung

Die Kategorie Bewegung umfasst das Bewegen von leblosen und belebten Gegenständen und Körpern. Je schwerer das Bewegte, desto  schwieriger ist der Zauber. Unter Bewegung fällt auch die Teleportation, die aber extrem schwierig ist.


Bäumchen wechsel dich

Schwierigkeit:
schwer: Person wird zufällig bestimmt
fast unmöglich: Zauberer wählt Person
göttlich: Nicht der Zauberer, sondern eine von ihm gewählte 2. Person tauscht den Platz mit der 1. Person
Beschreibung:
Der Zauberer wechselt mit einer Person in seinem Sichtbereich die Position. Kleidung, Waffen und gehaltene Gegenstände werden nicht mittransportiert, lediglich die Körper werden teleportiert. Man bedenke dabei Kleidungsgrößen und Kraftunterschiede.

Drehen

Schwierigkeit: fast unmöglich
Beschreibung:
Der Zauber kann nur in einem geschlossenen Raum benutzt werden. In dem entsprechenden Raum wird die Schwerkraft für einige Sekunden umgekehrt - die Decke ist unten, der Boden oben. Je nach Höhe des Raumes kann das schnell schmerzhaft werden.

Glatteis

Schwierigkeit: sehr schwer
Beschreibung:
Unter den Schuhen (oder den nackten Füßen) des Zauberers bilden sich schlanke Kufen, und der Magier kann nun auf jedem beliebigen Untergrund gleiten, als wäre es eine Eisfläche. Er kann sich nun mühelos fortbewegen, und sogar Kunststücke vorführen wenn er will. Allerdings ist die Handhabung nicht unbedingt einfach und der Zauberer ist gut beraten ein wenig zu üben bevor er den Zauber vor Zuschauern (oder gar Verfolgern!) nutzt. Es ist unbekannt was passiert wenn der Zauberer bereits gewöhnliche Schlittschuh trägt und auf einer echten Eisfläche steht, aber es kann nichts Schlimmes sein, oder?

Hosentasche nach Lucas Art

Schwierigkeit:
schwer: 1 Gegenstand pro Tasche
sehr schwer: 2 Gegenstände pro Tasche
fast unmöglich: 4 Gegenstände pro Tasche
Beschreibung:
Lässt selbst riesige und beliebig schwere Gegenstände in den Hosentaschen des Magier verschwinden.

Leichte Gedanken

Schwierigkeit: sehr schwer
Beschreibung:
Lässt Gegenstände (leblose) halbwegs kontrolliert schweben, umso schwerer der Gegenstand, umso schwerer der Zauber. Als Faustregel kann das Gewicht des Gegenstands durch das Gewicht des Zauberers geteilt werden und pro Ganzzahl wird der Zauber um eine Stufe schwerer.

Pffscht

Schwierigkeit: schwer
Beschreibung:
Lenkt Pfeile oder andere geworfene oder fallende Gegenstände leicht ab, damit sie das ursprüngliche Ziel um Haaresbreite verfehlen. Oft führt das noch zu einem kleinen Kratzer oder einem Nervenzusammenbruch.

Vom Himmel hoch

Schwierigkeit:
leicht: bis 2m
schwer: bis 5m
sehr schwer: bis 10m
fast unmöglich: bis 25m
unmöglich: bis 50m
göttlich: bis 100m
Beschreibung:
Erlaubt dem Magier, einen Sprung oder Sturz aus großer Höhe unbeschadet zu überstehen, weil er sehr langsam fällt. Der Schwierigkeitsgrad hängt von der gewünschten Höhe ab.

Vektors fliegende Raute

Schwierigkeit: fast unmöglich
Beschreibung:
Es entsteht eine fliegende Raute, die knapp 1m über dem Erdboden schwebt und bis zu 200kg Gewicht tragen kann. Der Magier kann die Raute mit Hilfe seiner Gedanken steuern, sie fliegt höchstens so schnell wie der Magier gehen kann.

Woggedi Weg

Schwierigkeit: fast unmöglich
Beschreibung:
Mit diesem Zauber kann ein Gegenstand von A nach B teleportiert werden. Die Würfel entscheiden, wie gut der Gegenstand dort landet, wo er landen soll. Bei einer 2 taucht er am ursprünglichen Ort wieder auf.