Abenteuerflags erschaffen

Wenn man schon einen Plot im Kopf hat, reduziert man diesen einfach auf die wichtigsten Punkte und leitet daraus die Flags ab. Nun gibt man den Flags ein Gesicht, eine Beschreibung. Wenn noch kein Plot vorhanden ist, betrachtet man einfach die Flags der Spieler und leitet daraus Ereignisse oder Taten von NSC her, die im Widerspruch mit den Flags der Helden stehen.

NSC

Wenn es sich bei der Flag um einen NSC handelt, definiert man die interessanten Werte, seinen Namen, Beschreibungen. Das Flag repräsentiert dann sein Ziel und die Beziehung zu den Helden. Hilft er den Helden, steht er den Helden im Weg? Während des Abenteuers muss der Spielleiter dann nur noch den NSC und seine Motivationen ausspielen. Wichtig ist dabei, mit dem NSC auf die Aktionen der Helden dynamisch zu reagieren und den NSC auch mal agieren zu lassen. Wichtig bei der Erschaffung des NSC ist zudem auch dessen Rolle im Plot - ist er 

Alle diese drei NSC-Rollen können in einem Abenteuer vorkommen. Die ersten drei Rollen sollten durch Flags repräsentiert werden. Mooks tauchen eher in einer flagbehafteten Situation oder nebenbei auf, um etwas vom Plot abzulenken oder den Kriegern in der Gruppe auch mal etwas kämpfen zu lassen. In einem typischen Abenteuer taucht der Oberbösewicht erst ganz am Ende des Abenteuers auf oder wird erst dann als Gegenspieler entlarvt, davor spüren die Spieler nur die Auswirkungen seines Handelns oder treffen auf Handlanger von ihm. Die mächtigen Handlanger und beeinflusste Dritte können als Auftraggeber oder Zwischenstationen dienen, die aber nie freiwillig ihre Absichten oder Auftraggeber verraten würden. Die NSC-Flags sind meist das Elementare in einem Abenteuer. Nur durch NSC- oder Ereignisflags entstehen die Abenteuer. Falls die Helden noch eine niedrige Heldenstufe besitzen, ist es wichtig, dass auch ein den Helden gut gesinnter NSC ein Flag besitzt, um ihnen ab und an unter die Arme zu greifen. Das eigentliche Abenteuer müssen dann aber auch Möchtegernhelden allein bestehen.

Situationen

Wenn es sich um eine Situation handelt, definiert man die Abhängigkeiten und Voraussetzungen, wie es zu dieser Situation kommen kann. Wichtig ist dabei: Wenn die Voraussetzungen nicht eintreten, sollte man die Situation  nicht erzwingen, sondern sie links liegen lassen. Vielleicht kann man sie später noch brauchen oder eben auch nicht mehr. In solchen Situationen tritt im Normalfall keine der NSC-Flags auf.

Eine solche Situation kann folgendes sein:

Meist sind mehr NSC-Flags vorhanden als Situationsflags, da sich aus ersteren auch mehr Situationen ergeben. Die Situationsflags ergänzen meist nur die NSC-Flags und spielen eher eine untergeordnete Rolle, sind aber dennoch wichtig für ein spannendes Abenteuer. Situationsflags sollten immer dann auftreten, wenn der Plot allzu deutlich wird, die Helden in einer Sackgasse sind oder der Spannungsfaden allzu locker ist.
Situationsflags richtet man am besten an den Heldenflags aus. An diesen sieht man am besten, für welche Situationen sich die Helden gewappnet haben.

Wobei auch das Einkaufsverhalten sehr deutlich zeigt, was die Spieler für Hindernisse und Fallstricke erwarten. Rüsten sie sich mit vielen Pfeilen und Heiltränken aus, ist es wohl ein sehr deutliches Zeichen, dass sie einen bevorstehenden Kampf vermuten. Wenn dann noch jedes zweite Klischee der Helden eine Kampffertigkeit ist, sind solche Situationen genau das, was die Helden erwarten und was ihnen wohl auch Freude bereitet.

Ereignisse

Wenn es sich bei der Flag um ein Ereignis handelt, das zwingend eintritt, definiert man a) wann es eintreten soll (entweder ein fester Zeitpunkt oder abhängig von einem anderen Ereignis), b) was es für Folgen hat und c) inwieweit das Ereignis die Helden betrifft. Ereignisflags sind immer von größerem Ausmaß als NSC- oder Situationsflags, wobei jene aber sowohl ein Ereignis auslösen als auch von einem Ereignis verursacht werden können. Solche Ereignisse können sein:

Solche Ereignisflags können, wie die NSC-Flags, das eigentliche Abenteuer definieren. Meist ist ein Ereignisflag mit einem NSC-Flag verbunden und betrifft die Helden oder ihre Umgebung direkt.