Die wichtigsten Gilden

Da sich die Menschen immer in irgendwelche Gruppen aufteilen müssen, um sich von dem Pöbel abzuheben, sind vielfältige Gilden entstanden. Jede dieser Gilden ist völlig unabhängig, teilweise existieren diese Gilden nur in einem Menschenvolk oder sogar nur in einer Stadt. Es gibt aber auch große Gilden, die in allen großen Städten der Doppelseite vertreten sind.

Mitgliedsbeiträge

GildeHauptsitzBeitrag / Jahr
Barden- und SchaustellergildeWichtigste Stadt25 BM
GlücksspielergildeKirnstein40 BM
HandelsgildeLegendäre Stadt35 BM
HeldengildeWichtigste Stadt30 BM
MagiergildeGlorantia25 BM
MechgildeSpitzendorf30 BM
MeuchlergildeKreuzstadt35 BM

Barden- und Schaustellergilde

Die Gilde der Barden und Minnesänger ist eine sehr beliebte Gilde, da sie stets für gute Unterhaltung sorgt. Ihre Auszubildenden spielen des Öfteren auch mal umsonst, so dass auch das niederere Volk in den Genuss qualitätsgesicherter Unterhaltung kommt. Die Mitglieder dieser Gilde sind fast überall willkommen und werden oft vom „Gasthof zum fröhlichen Helden“ gebucht. Jeder Barde und Schausteller muss eine Prüfung ablegen, um in den Genuss der Vorteile dieser Gilde zu kommen. Bei dieser Prüfung wird kontrolliert, ob die Witze nicht zu schlecht und die Stimme nicht zu unmelodisch ist. Zum Eintritt wird die Beherrschung eines Musikinstruments vorausgesetzt.

Die Barden- und Schaustellergilde veranstaltet im Frühling und im Herbst einen mehrtägigen Unterhaltungsmarathon. Diese Veranstaltung findet jedesmal in einer anderen Stadt statt und bietet jedem Barden und Schausteller die Möglichkeit am Wettbewerb zum besten Unterhaltungskünstler teilzunehmen. Der Sieg in diesem Wettbewerb wird nur mit einem kleinen Pokal ausgezeichnet, aber der Gewinner kann sich sicher sein, dass er das nächste Jahr genug Aufträge bekommen wird, um richtig gut zu leben.

Glücksspielergilde

Die Glücksspielergilde ist die Gilde für alle Spieler und für alle Glücksspielbetreiber, wie Casinobesitzer. Diese Gilde ist in jeder großen Stadt vertreten und unterhält gute Beziehungen mit der Barden- und Schaustellergilde. Jeder Betreiber eines Casinos muss Mitglied dieser Gilde sein und sein Unternehmen wird regelmäßig vom Kontrollausschuss inspiziert. Auch die Glücksspieler auf dem Markt werden inspiziert. Die Gilde hat sehr strenge Richtlinien, da viele Reiche und Mächtige regelmäßig in Casinos anzutreffen sind. Zusätzlich organisiert die Gilde jedes Jahr im Herbst ein großes Spielertreffen, das zeitgleich in allen großen Städten stattfindet.

Handelsgilde

Die Zentrale der Händlergilde ist in der Legendären Stadt beheimatet, wo sie ein riesiges Gildengebäude direkt am Marktplatz besitzt. Die Handelsgilden der einzelnen Städte organisieren den großen Markt auf dem Marktplatz. Sie arbeiten eng mit den einzelnen Regierungen der Städte und Reiche zusammen und erledigen die organisatorischen Aufgaben. Die einzelnen Gilden der Städte und Reiche sind eigenständig, arbeiten aber zusammen und treffen sich regelmäßig, um die gleichen Bedingungen auf den Märkten zu schaffen.

Die Handelsgilde arbeitet exklusiv mit der Heldengilde zusammen, um für die Händler einen professionellen Begleitschutz für gefährliche Reiserouten bieten zu können. Durch die feste Bindung an die Heldengilde liegen die Preise für Begleitschutz in einem annehmbaren Rahmen, obwohl die Handelsgilde eine zusätzliche Provision kassiert.

Heldengilde

Die Gilde für alle Helden und jene, die einer werden wollen. Sie ist in jeder großen Stadt beheimatet und besitzt mit dem Heldenfriedhof in der Nähe der Wichtigsten Stadt ein großes Denkmal für alle ehemaligen Helden der Doppelseite. Hier hat die Heldengilde auch ihren Hauptsitz. Sie organisiert auch die großen Feierlichkeiten am Heldengedenktag. Diese Gilde hat keinen Mangel an Bewerbern, aber nicht jeder Möchtegernheld wird in diese Gilde aufgenommen. Für die Mitgliedschaft in der Gilde der Helden müssen folgende wichtige Kriterien erfüllt werden.

  1. Pünktliche Zahlung des Mitgliedsbeitrages
  2. Vorweisen einer ruhmreichen Heldentat

Magiergilde

Eine sehr mächtige Gilde, die in vielen Städten große Akademien unterhält. Die drei größten Akademien befinden sich in der Unistadt, in Chemien und in Glorantia. In diesen Akademien kann man die Lizenz zum Zaubern erwerben. Natürlich kann das Zaubern auch von jedem anderen Zauberer erlernt werden, aber Zutritt zu den umfangreichen Archiven erhalten nur Zauberer mit einer entsprechenden Lizenz. Nach dem Erwerb dieser Lizenz ist man automatisch ein lebenslanges Mitglied der Magiergilde. Die Mitglieder besitzen ein geheimes Zeichen, um sich gegenseitig als Mitglied ihrer Zunft auszuweisen (der Zauberhut mit breiter Krempe ist leicht geknickt).

Mechgilde

Die Gilde der talentierten und weniger talentierten Handwerker, die noch Großes vorhaben. In dieser Gilde sind neben den Menschen auch viele Zwerge und Gnome anzutreffen. Allesamt sind sie davon überzeugt, dass die Mechanik die technologische Zukunft der Doppelseite ist. Ihre noch kommenden, bahnbrechenden Erfindungen werden es den Völkern der Doppelseite erlauben, in einem nie dagewesenen Wohlstand zu leben. Sie haben große Visionen und stecken daher kleinere oder auch größere Rückschläge leicht weg. Einmal im Jahr findet im Reich des Eselsohrstammes ein großes Treffen der Gilde statt, auf dem die Mitglieder all ihre nützlichen Erfindungen präsentieren und wo in Seminaren neue Verfahrensweisen und Erkenntnisse ausgetauscht werden.

Meuchlergilde

Die geheime Gilde der Meuchler. Jeder hat schon einmal von dieser Gilde gehört, aber nur die Wenigsten kennen tatsächlich eines ihrer Mitglieder. Auftraggeber kommen nicht zur Gilde, sondern die Gilde zu ihnen. Die Meuchlergilde steht für den humanen Tod. Sie legt Wert auf gute und stilvolle Ausführung ihrer Aufträge. Der Schutz der Anonymität des Auftraggebers steht an oberster Stelle. Die Meuchlergilde sieht Freiberufler nicht gerne und geht gegen diese dementsprechend entschlossen vor.