Kobolde

Die Kobolde sind leidenschaftliche Seefahrer. Von Atlantika, ihrem wichtigsten Hafen, aus befahren sie das Tropfenmeer und den Rinnsal. Sie transportieren mit ihren schnellen Schiffen Güter und Passagiere und organisieren seit neuestem auch Kreuzfahrten für die Reichen und Adligen. Die Kobolde sind seit Anbeginn ein seefahrendes Volk, dementsprechend stehen Kapitäne und Schiffseigentümer in ihrer Gesellschaft in hohem Ansehen. Kobolde leben in Familien aus Vater, Mutter und etwa fünf bis zehn Kindern. Die Männer fahren meist zur See, während die Frauen die alltäglichen Arbeiten erledigen. Alleinstehende Frauen arbeiten aber auch gern auf Schiffen und sind ebenso seetauglich wie die Männer. Kobolde werden in etwa so alt wie Menschen. Sie sind bekannt dafür, dass ihre Auslegung der Wahrheit sehr großzügig ist. Übertreibungen und Verschönerungen der tatsächlichen Dinge und Vorkommnisse gehört zum guten Ton jedes Kobolds und jeder, der es schon einmal mit einem Kobold zu tun hatte, sollte dies besser wissen.

Erscheinungsbild

Kobolde sind knapp einen Meter groß und besitzen eine grünliche Haut, rotes, krauses Haar und wirken sehr drahtig. Eine gewisse Ähnlichkeit mit Goblins lässt sich dabei nicht verleugnen. Sie bevorzugen leichte Kleidung, Männer sind oft auch mit freiem Oberkörper unterwegs. Am Gürtel tragen alle Kobolde einen verzierten Dolch, der aber mehr als Schmuck denn als Waffe dient.

Religion

Die Kobolde beten den Gott Lektor an. Neue Schiffe werden in einer pompösen religiösen Zeremonie ihrem Gott geweiht. Der wichtigste Tempel des Lektors ist ein mächtiges und prachtvolles Schiff im Hafen von Atlantika. In ihren Tempeln werden regelmäßig Zeremonien zu Ehren ihres Gottes ausgeführt. Auf See nimmt der Kapitän die Funktion eines Priesters war.

Kreuzfahrten

Kreuzfahrten haben sich zu einer wichtigen Einnahmequelle für die Kobolde gemausert, besonders die Edlen unter den Menschen schätzen diese Form der Urlaubsreise. Die Kreuzfahrten starten meist vom Hafen der Wichtigsten Stadt oder vom Hafen der Legendären Stadt und führen die Passagiere zu allen erdenklichen Zielen am Rande des Tropfenmeeres und entlang des Rinnsals. Es sind sehr gediegene und ruhige Reisen, auf denen die Passagiere nichts von ihrem gewohnten Luxus vermissen, aber trotzdem ein Hauch Abenteuer in der Luft liegt. 

Die beliebtesten Reiseziele sind:

Kreuzfahrtschiffe

Bei den Kreuzfahrtschiffen handelt es sich um übergroße und langsame, aber mit allem erdenklichen Luxus ausgestattete, Schiffe. Auf ihnen arbeiten nur die besten Matrosen, um die Reise so sicher wie möglich zu gestalten. Die Diener lesen den Passagieren jeden Wunsch von den Lippen ab. Diese Schiffe besitzen mehrere Decks mit zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten, exotischen Restaurants und luxuriösen Kajüten.

Frachtschiff KG

Die Frachtschiff Kobold-Gesellschaft ist ein Zusammenschluss sämtlicher Koboldreedereien, die sämtliche Ankerplätze in Atlantika für ihre Mitglieder vorhält. Wie der Name dieser Gesellschaft schon andeutet, können nur Kobolde Mitglied werden, nahezu alle angesehenen Kapitäne und Reeder unter den Kobolden haben sich ihr angeschlossen. Die Frachtschiff KG hat praktisch ein Monopol auf den Seehandel und fährt alle wichtigen Häfen entlang des Rinnsals und des Tropfenmeeres an. Aufgrund der Größe der Gesellschaft und der Anzahl der Schiffe, über die sie verfügt, kann man nahezu jederzeit in nahezu jedem Hafen zumindest eines ihrer Schiffe antreffen. Die Kapitäne dieser Gesellschaft arbeiten zusammen; trotzdem gibt es einen internen Wettbewerb, weil besonders schnellen und zuverlässigen Schiffen die lukrativsten Ladungen und Routen zugeteilt werden.

Die Frachtschiffe

Die Frachtschiff KG besitzt Schiffe in allen Größen, Formen und Farben und natürlich für alle Einsatzzwecke. So verfügt sie z.B. über spezielle Schiffe für die Fahrt auf dem Rinnsal und die Überquerung des Tropfenmeers, die sich beträchtlich voneinander unterscheiden. Lediglich eins ist allen ihren Schiffen gemeinsam: Das Zeichen Lektors ist in alle Mäste der Schiffe eingebrannt.