Bleistiftminen

Die Bleistiftminen  ziehen sich durch den kompletten Bleistiftberg. Die zentralen Wohn- und Aufenthaltsgewölbe befinden sich etwa in der Mitte des Bleistiftbergs. Hier ist auch der große Bahnhof des Bleistiftbergs angesiedelt. Die Reisenden der Zwergenbahn können sich hier die Füße vertreten und Waren der Bleistiftzwerge erwerben. Die Bahnhofshalle ist atemberaubend groß und hoch, so dass kein Reisender vermutet, dass sich diese tief im Inneren des Bleistiftberges befindet. Tagsüber wird die Halle durch Sonnenlicht erleuchtet, welches durch raffiniert angelegte Schächte dringt, des Nachts durch Runensteine. Es werden auch Führungen durch die Bahnhofshalle und die umliegenden Räume und Säle angeboten, der restliche Teil der Minen ist den Zwergen des Bleistiftstammes vorbehalten. Jeder andere würde sich in den labyrinthartigen Tunneln und Gängen ohnehin hoffnungslos verirren.

Zoll

Da der Bleistiftberg der sicherste Übergang zur anderen Seite des Weltenbuchs ist, herrscht auf der Kaffeestraße reger Verkehr und die Zwerge zögerten nicht, eine Zollgebühr pro Kopf und Kilo einzuführen, um die Wartung der Tunnel zu finanzieren. Auch die Reisenden der Zwergenbahn werden zur Kasse gebeten. Die Zollstation befindet sich im Bahnhof der Bleistiftminen, an dem jeder Zug hält. Auch die Kaffeestraße führt durch die Bahnhofshalle.

Graphit

In den tiefen Minen des Bleistiftbergs bauen die Zwerge Graphit ab, das leichteste und zugleich härteste Metall auf der Doppelseite, das nur im Zentrum des Bleistiftberges zu finden ist. Nur die größten Helden und reichsten Edlen nennen Waffen und Rüstungen aus Graphit ihr Eigen.

Graphitschwerter und -kettenhemden

Die Graphitschwerter sind die besten Schwerter auf der ganzen Doppelseite und dank des Graphits fast unzerbrechlich, extrem scharf und dennoch leicht. Die Kettenhemden aus dem gleichen Material werden in sorgfältiger Handarbeit von den besten Schmieden der Bleistiftzwerge hergestellt. Diese Kettenhemden sind sehr wertvoll und selten, da es kaum noch Schmiede gibt, die dieses Metall so fein verarbeiten können.