Amazonen

Die Amazonen sind die Oberemanzen der Doppelseite und werden generell als Männerhasser hingestellt. Männer sind, in der Gesellschaft der Amazonen, den Frauen untergeordnet. Wie von den Frauen in anderen Reichen, wird dies hier von den Männern klaglos akzeptiert und als Tatsache betrachtet. Dafür müssen sie nicht in den Krieg ziehen oder auf die gefährliche Jagd in den Dschungel gehen. In der Stadt ist es sowieso wesentlich sicherer, und die Frauen der Amazonen haben einen eisernen Willen und mehr als einmal eindrucksvoll bewiesen, dass sie über genügend Geschick für die Jagd und den Kampf verfügen. Auch ihr Verhandlungsgeschick lässt sich mit ihrer Schönheit messen.

Erscheinungsbild

Amazonen tragen grundsätzlich sexy Lederkleidung, die trotzdem praktisch ist. Außerdem sind sie unvergleichlich schön: Sie sind schlank und hochgewachsen, haben lange, schwarze Haare, ein asiatisch angehauchtes Aussehen mit gebräunter Haut und leicht schrägstehenden Augen, Beine, die bis zum Himmel reichen, und eine üppige Oberweite, die sie stolz zur Schau stellen.

Religion

Die Amazonen verehren Glühbirne, die Göttin des Lichts. Andere Götter existieren in ihrer Religion nicht, vor allem keine männlichen. In jeder Stadt der Amazonen gibt es einen geweihten Tempel, der von einer oder mehreren Priesterinnen betreut wird.

Die Amazonenstämme

Das Volk der Amazonen teilt sich in verschiedene, teilweise verfeindete Stämme auf, die sich aber immer wieder zusammenraufen und nach außen hin als ein Reich auftreten. Es kommt selten zu Kämpfen zwischen den einzelnen Stämmen, meist werden die Streitigkeiten durch einen fairen Zweikampf der jeweiligen Oberhäupter entschieden, aber davor werden natürlich ein paar Verhandlungstermine angesetzt. Lästereien und Getratsche über die anderen Amazonenstämme sind natürlich an der Tagesordnung und etwas völlig Normales bei so vielen Frauen.

Dschungelemanzen

Die Dschungelemanzen sind der größte Stamm der Amazonen. Dieser Stamm stellt jetzt schon zum achten mal hintereinander die Oberemanze. Es gibt Gerüchte, wonach dieser Stamm der Schönheit mit Magie etwas auf die Sprünge hilft. Bislang konnte aber kein anderer Amazonenstamm diese Unterstellung beweisen. In jedem Fall ist es der mächtigste Stamm der Amazonen und die Kriegerinnen dieses Stammes sind wahre Meisterinnen im Umgang mit dem Schwert.

Tierbändigerinnen

Die Tierbändigerinnen sind ein sehr tierliebender Stamm, der innerhalb seiner Städte mit gebändigten Wildtieren, wie Tigern, zusammen lebt. Die Amazonen dieses Stammes sind die Tierversteher schlechthin und aus diesem Grunde auch allesamt Vegetarierinnen. Sie betrachten alle Tiere als ein Geschenk ihrer Göttin. Viele große Kriegerinnen der Tierbändigerinnen besitzen einen treuen Tiergefährten, der sie überall hin begleitet.

Waldjägerinnen

Der Stamm der Waldjägerinnen hat, im Gegensatz zu den anderen Amazonenstämmen, keinen festen Wohnsitz, sondern zieht im Dschungel von einer temporären Niederlassung zur Nächsten. Sie sind die besten Jägerinnen der Amazonen und kennen sich in ihrem Teil des Dschungels unvergleichlich gut aus. Wie auch die Kriegerinnen der Tierbändigerinnen richten sie Tiere ab, aber nicht als Haustier, sondern als Jagd- und Kampfgefährten.