Wallheim

Wallheim ist die Hauptstadt der Barbarischen Union und liegt im ehemaligen Gebiet der Walküren. Früher war es die Hauptstadt der Walküren. Diese Stadt liegt direkt an der Neuestraße, zwischen zwei Krallenfelsen, die Stadt verdankt ihren Namen ihren besonders massiven  Befestigungsanlagen.  Es ist die ordentlichste und sauberste Stadt der Doppelseite. Müll oder Exkremente auf die Straße zu kippen, wie es in anderen Menschenstädten üblich ist, ist hier verboten und wird hart bestraft. Die Ordnungssucht der Walküren ist auf der ganzen Doppelseite bekannt, mittlerweile prüfen Reisende, die Wallheim betreten, vorab schon, ob sie keinen Pferdemist oder Ähnliches an ihren Schuhen kleben haben. Sogar Zwergenhändler nehmen ein Bad, bevor sie Wallheim betreten.

Der Sitz des Rates

In Wallheim sitzt der ständige, zehnköpfige Rat der Barbarischen Union. Er ist direkt neben dem Marktplatz ansässig, der sich inmitten von Wallheim befindet. Der Sitz des Rates besteht aus einem weitläufigen Gelände auf dem drei große Häuser stehen. Eines der Häuser ist ein typisches Langhaus der Barbaren, in dem die Räte der Barbaren mit einem Teil ihrer Vertrauten leben. Das andere Wohnhaus ist im Besitz des Walkürenrates. Zwischen diesen beiden Gebäuden befindet sich das eigentliche Ratsgebäude, in dem die Politik der Barbarischen Union gemacht wird.